Mundspülungen

Zur Kariesprophylaxe eignen sich nur Spüllösungen, die Fluorid enthalten. Genauso gut kann man aber auch Zahnpasta-Schaum eine halbe Minute lang im Mund bewegen und ihn durch die Zähne pressen. Empfehlenswert ist das Spülen mit einer fluoridhaltigen Lösung als Ersatz für das Zähneputzen nach dem Genuss von sauren Speisen oder Getränken.

<img id=">

Professionelle Zahnreinigung 

Pulverstrahlgeräte - schmerzlose Zahnreinigung und Politur

Professionelle Zahnreinigung mit PulverstrahlgerätIm Gegensatz zu herkömmlichen groben Polierpasten stehen Pulverstrahlgeräte für eine effektive zahnschonende Zahnreinigung, gegenüber herkömmlichen groben Polierpasten, um hartnäckige Verfärbungen und Beläge zu entfernen.

Dabei werden mit einem Gemisch aus Luft und Natriumbikarbonat (Salzkristallen) zusammen mit einem Wasserstrahl Beläge und Verfärbungen entfernt. Der Strahl erreicht auch die Stellen, an die herkömmliche Zahninstrumente nicht hinkommen. 

Professionelle Zahnreinigung mit Pulverstrahlgerät Ein sauberer und hygienisch gut gepflegter Mund wird wesentlich seltener krank. Langfristig wird dadurch die Anfertigung von neuem Zahnersatz nicht oder erst deutlich später notwendig. Pulverstrahlgeräte sind somit eine wertvolle Investition in Ihre Gesundheit. Sprechen Sie uns zum Thema Zahnreinigung mit Pulverstrahlgeräten an, wir beraten Sie gern.

Individualprophylaxe - mit professioneller Zahnreinigung

So individuell wie unsere Zähne ist auch die Prophylaxe. Wir erkranken z.B. selten zum selben Zeitpunkt an Karies und Parodontitis. In den ersten Lebensjahrzehnten spielt die Karies eine wichtige Rolle. Vom 35. Lebensjahr an kommt es durch Zahnfleischerkrankungen vermehrt zum Verlust der Zähne.

Für die Entstehung dieser oralen Erkrankungen spielt der bakterielle Zahnbelag (Plaque) eine entscheidende Rolle. Durch den Stoffwechsel der Bakterien wird die Nahrung zu Säuren abgebaut. Dies bewirkt bei dauerhafter Einwirkung eine Entkalkung der Zahnhartsubstanz und eine Entzündung des Zahnfleisches, häufig gekoppelt mit unangenehmem Mundgeruch.

Die Bakterien aus der Mundhöhle können über die entzündete Mundschleimhaut in den gesamten Körper gelangen und so das Risiko für Herzinfarkte, Schlaganfälle oder sogar Frühgeburten erhöhen.

Ihr und unser Ziel:

Gefährliche Veränderungen rechtzeitig erkennen und so Schäden vermeiden!

Was bedeutet eigentlich Prophylaxe?

Präventive (vorbeugende) Maßnahmen können das Risiko, an Karies und Parodontitis zu erkranken, deutlich vermindern und damit Risikofaktoren für andere Krankheiten verringern. Gegen hartnäckige bakterielle Zahnbeläge - die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis - kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an.

Deshalb gibt es die professionelle Zahnreinigung (PZR).

 

Was ist eine professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PZR in der Zahnarztpraxis die ideale Ergänzung ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten. Vorausgesetzt, sie wird regelmäßig durchgeführt. Denn häusliche Zahnpflege allein reicht nicht aus, um alle fest haftenden bakteriellen Beläge (Plaque) von den Zähnen und vor allem aus den Zahnzwischenräumen und schwer zugänglichen Nischen zu entfernen.
Mit der PZR werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien beseitigt. Karies und Parodontitis wird damit effektiv vorgebeugt. Dies bedeutet eine optimale Pflege für Zähne und Zahnfleisch.

Die professionelle Zahnreinigung - Schritt für Schritt

  1. Nach einer gründlichen Untersuchung des Gebisses
  2. und Anfärben der Zahnbeläge,
  3. werden alle Beläge entfernt, ganz besonders die in den Zahnzwischenräumen (dort wo die Zahnbürste nicht hinkommen kann).
  4. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten, ein typisches Raucher- bzw. Kaffee-/Teetrinker Problem, sind nach dem Einsatz des Pulverstrahlgerätes ( Salzpulver-Wasser-Lösung), verschwunden.
  5. Zusätzlich können noch verschiedene Handinstrumente, kleine Bürstchen und Zahnseide benutzt werden.
  6. Da sich Bakterien zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen folgt als Nächstes die Politur, um die Zähne zu glätten.
  7. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid-Lack überzogen. Das macht die Zähne härter, schützt die Zahnoberfläche vor den Säureattacken der Mundbakterien und kann sogar beginnende Karies rückgängig machen.
  8. Bei Bedarf werden mit Ihnen Tipps und Tricks für die Optimierung der häuslichen Mundhygiene besprochen und eventuell geübt.

Der Umfang einer PZR richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten.

Für wen ist eine professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Die professionelle Zahnreinigung ist eine sinnvolle Maßnahme für die Zahngesundheit. Es ist erwiesen, dass die professionelle Zahnreinigung einen großen Nutzen hat. Sogar bei Menschen, die eine sehr gute Zahnreinigung betreiben, gibt es Nischen, die selbst nicht optimal erreicht und gesäubert werden können. Bei Patienten/innen mit Parodontitis ist die professionelle Zahnreinigung sowohl vor der Parodontitis-Behandlung als auch danach sinnvoll. Patienten mit Zahnersatz können durch eine regelmäßige professionelle Reinigung der Zähne die Lebensdauer des Zahnersatzes verlängern.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PZR im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten.

Was kostet die PZR?

Die gesetzlichen Krankenkassen tragen die Kosten für eine derart intensive Vorsorge (Prophylaxe) derzeit nur für Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr. Unsere Bemühungen müssen wir Ihnen also entsprechend der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Rechnung stellen. Die Kosten für eine PZR sind abhängig vom individuellen Zeitaufwand.

Wir stehen 100%ig hinter der PZR und empfehlen jedem unserer Patienten, sie regelmäßig durchführen zu lassen.

Denn mit

  • a) regelmäßigen Kontrollen,
  • b) professioneller Zahnreinigung und
  • c) konsequenter häuslicher Mundhygiene

lassen sich die meisten Karies- und Parodontitis-Fälle vermeiden!

Ihre Zähne sind wertvoll. Pflegen Sie diese so, dass Sie Ihre Zähne ein Leben lang gesund erhalten. Das spart Ihnen viel Geld und vor allem Schmerzen und Ärger!

h